ID-Inspect

In GREYHOUND hat alles – also jede E-Mail, jede Gruppe, jeder Benutzer, jeder Filter – eine ID, also eine eindeutige und unveränderbare Zahl, die in der Datenbank steht.

Die ID eines Elements herausfinden

Man kann die ID eines jeden Elements, Filters etc. in GREYHOUND herausfinden, indem man auf Funktionen > ID-Inspect klickt.

Es öffnet sich ein kleines Fenster, in das man per Drag&Drop das Element reinschiebt, dessen ID man herausfinden will. Man nimmt man sich also zum Beispiel eine Mail / einen Filter /eine Gruppe / …, hält gedrückt und lässt das zu untersuchende Element auf dem ID-Inspector fallen:

Anschließend sieht man im ID-Inspect die benötige ID. Das kann dann zum Beispiel so aussehen (hier wurde die ID des blau markierten Mail-Entwurfs analysiert):

Wofür man das braucht? Die ID wird zum Beispiel im Umgang mit (Quelltext-) Regel an manchen Stellen benötigt. Ein typisches Beispiel ist die Konfiguration der Autoantwort-Regel.

Suche anhand der ID

Hat man eine ID und will das dazugehörige Element in GREYHOUND herausfinden, kann man oben in der Suchleiste item:{id} eingeben.

Also in dem oben genannten Beispiel könnte man Folgendes in die Suche eingeben (und vorher auf den Filter “Alle” klicken):

item:514

Geöffnet wird einem dann in einem Modul / Tab in GREYHOUND der dazugehörige Mail-Entwurf.

Diese Art der Suche funktioniert nur mit Elementtypen, also: E-Mail, Telefax, Brief, Kontakte, Telefonnotiz, Termin, Aufgabe & Datei.