1. DATEV (System-) Voraussetzungen

So, wir beginnen mit den (System-) Voraussetzungen. Ohne die im Folgenden genannten Dinge und Rechte ist eine DATEV-Integration technisch nicht möglich.

1. Scanner

Zum Scannen der Belege ist zunächst einmal ein Dokumentenscanner notwendig. Entsprechende Empfehlungen unsererseits sind hier zu finden.

2. DATEV-Module

Für die unstrukturierte Übergabe der Belege an DATEV sind folgende Module notwendig, welche man über den Steuerberater beziehen kann:

* Bei der unstrukturierten Datenübergabe nur einmalig nötig für die Konfiguration. Es reicht aus, wenn der Steuerberater einen mIDentity Stick hat.

Möchte man die strukturierte Belegdatenübergabe nutzen, braucht man zusätzlich (!) zu den oben genannten Dingen außerdem:

3. DATEV Rechteverwaltung

Die DATEV mIDentity compact Sticks bzw. DATEV Unternehmen Online müssen über bestimmte Berechtigungen verfügen, welche der Steuerberater erteilen kann:

  • Standardrechte
  • Ordnerrechte
  • Sonderrechte
  • Vertrauliche Rechte

Ohne diese Rechte können die erforderlichen Konfigurationen nicht vorgenommen werden.