GREYHOUND Connect für Magento

Die Installation des Addons ist mit wenigen Handgriffen erledigt. Nach einigen Vorbereitungen im Magento Backend, kann das Addon dem bestehenden GREYHOUND-Vertrag hinzugebucht werden. Der GREYHOUND Server und die Clients installieren das Addon dann vollautomatisch.

Achtung! 
Für die Verwendung des GREYHOUND Connect für Magento-Addons ist eine GREYHOUND-Version 4.2.7 build 1642 oder höher notwendig. Eine gegebenenfalls installierte frühere Erweiterung sollte über den Client unter Einstellungen > Erweiterungen entfernt oder deaktiviert werden, damit es beim Anwender nicht zu Verwechslungen kommt.

Vorbereitung im Magento Backend

Damit das Addon Daten aus dem Magento-Shop abrufen kann, ist es wichtig, dass …

Dazu die folgenden Schritte durchführen:

  1. Das Magento-Plugin installieren und den Cache leeren.
  2. Im Backend unter System/Web Services/SOAP-XML-RPC Gruppenberechtigungen eine neue Gruppe anlegen (z. B. “GREYHOUND Connect”).
  3. Dieser Gruppe die Berechtigungen GREYHOUND Connect sowie die beiden Unterberechtigungen Bestelldaten abrufen und Informationen über das Modul abrufen zuweisen.
  4. Unter System/Web Services/SOAP-XML-RPC Benutzer einen neuen Benutzer anlegen (z. B. “greyhound”).
  5. Für diesen Benutzer einen API-Schlüssel festlegen und den API-Schlüssel sowie den Benutzernamen notieren (dies wird später in den Einstellungen des Addons im GREYHOUND Client benötigt). Das Benutzerkonto muss Aktiv sein.
  6. In den Gruppenberechtigungen des Benutzers dann die zuvor angelegte Gruppe auswählen (“GREYHOUND Connect”).

GREYHOUND Connect für Magento dem Vertrag hinzubuchen

Das Produkt GREYHOUND Connect für Magento im GREYHOUND Control Center (GCC) dem bestehenden Vertrag hinzubuchen:

  • Nach dem Login unter Verträge den Vertrag auswählen und bearbeiten

  • Unter den Vertragsinhalten auf Produkte ändern klicken

  • Das gewünschte Addon hinzubuchen

  • Änderungen mit Weiter bestätigen

  • Änderungen überprüfen und übernehmen

Wichtig: Kunden im Eigenbetrieb müssen die Verwendung des gebuchten Addons zusätzlich im GREYHOUND Admin aktivieren (-> Anleitung siehe hier). Außerdem sind die Funktionen des neuen Addons erst nach einem Neustart des GREYHOUND Clients verfügbar.

GREYHOUND Connect für Magento im GREYHOUND Client einrichten

Standardmäßig ist ein neues Addon immer für alle in GREYHOUND angelegten Benutzergruppen sichtbar. Wir empfehlen, nach der Installation die Sichtbarkeit des Einstellungsdialogs als auch das des Addons selber zu konfigurieren. Informationen über Benutzergruppen gibt es an dieser Stelle im GREYHOUND Handbuch.

Wichtiger Hinweis
Nutzer von Magento 2 lesen bitte unten an der entsprechenden Stelle weiter.

  1. Nachdem das Addon dem Vertrag hinzugebucht wurde, erscheint im GREYHOUND Client ein neuer Menüeintrag Erweiterungen/GREYHOUND Connect für Magento – Einstellungen.
  2. Hier wird die URL der Magento API angegeben (wenn möglich die sichere Verbindung, also mit https://…).

  3. Ebenso wird hier der Benutzername und der API-Schlüssel angegeben, der in Magento Connect eingerichtet wurde.
  4. Mit der Schaltfläche Verbindung testen kann überprüft werden, ob die Verbindung zur API des Shops aufgebaut werden kann.

Es ist sinnvoll, bei den Empfängern nur die E-Mail-Adressen einzutragen, an die Shopware-Kunden auch Nachrichten schreiben. Beispielsweise “kundenservice@meinefirma.de”. So vermeidet man, dass das Addon auch bei eingehenden Lieferanten-E-Mails an einkauf@meinefirma.de unnötig nach Kundendaten bei Shopware sucht.

Besonderheiten bei Magento 2

Bei Nutzung von Magento 2 bitte nur die Base-URL des Shops unter API-Url angeben, der vollständige Pfad ist in diesem Fall nicht notwendig. Nutzer von Magento 2 nehmen die Einrichtung wie folgt vor: Zunächst ist im Admin “System” > “Integrations” auszuwählen.

Dort findet man rechts oben einen Button “Add New Integration”. Dieser ist anzuklicken.

In der neuen Integration ist als Name z. B. “GREYHOUND Connect” anzugeben.

Wichtig: Nachdem alle notwendigen Daten eingetragen sind, ist links im Kasten mit der Überschrift “Basic Settings” der Punkt “API” anzuklicken. Hier müssen nun ganz unten beide Berechtigungen für das GREYHOUND Connect Modul gewährt werden.

Danach kann man die Eingaben speichern. Ganz fertig ist man allerdings noch nicht: Nun muss man nochmal auf “Bearbeiten” klicken und in der Integration unten bei “Integration Details” den “Access Token” rauskopieren und im Addon bei GREYHOUND als Passwort eintragen. Der Benutzername muss bei Magento 2 nicht eingetragen werden, dort wird dann nur mit dem Access Token als Passwort gearbeitet.

Variablen für Textbausteine

Beim Beantworten oder Verfassen einer Nachricht über die Buttons in der Seitenleiste des Addons stellt das Addon einige Variablen bereit, die im Text der Nachricht oder in eingefügten Textbausteinen ersetzt werden. Der Inhalt der Variablen hängt von den Auftrags- und Kundendaten ab, die das Addon ermittelt hat. So können z. B. Variablen wie die Lieferanschrift leer sein, wenn in den Auftragsdaten keine separate Lieferanschrift übermittelt wurde. Wie üblich kann die Vorschaufunktion beim Verfassen der Nachricht genutzt werden, um zu überprüfen, durch welche Daten die Variablen ersetzt werden.

Es folgt eine Auflistung der Variablen und ihres Inhalts:

Variable
Beschreibung
[$Order.OrderNumber]Bestellnummer
[$Order.InvoiceNumber]Rechnungsnummer
[$Order.CustomerNumber]Kundennummer
[$Order.Date]Bestelldatum (Tag.Monat.Jahr)
[$Order.DateInfo.D]Bestelldatum (Tag, z.B. “01”)
[$Order.DateInfo.M]Bestelldatum (Monat, z.B. “02”)
[$Order.DateInfo.Y]Bestelldatum (Jahr, z.B. “2013”)
[$Order.DateInfo.Day.DE]Bestelldatum (Tag auf deutsch, z.B. “Montag”)
[$Order.DateInfo.Day.EN]Bestelldatum (Tag auf englisch, z.B. “Monday”)
[$Order.DateInfo.Day.ES]Bestelldatum (Tag auf spanisch, z.B. “Lunes”)
[$Order.DateInfo.Day.FR]Bestelldatum (Tag auf französisch, z.B. “Lundi”)
[$Order.DateInfo.Month.DE]Bestelldatum (Monat auf deutsch, z.B. “Januar”)
[$Order.DateInfo.Month.EN]Bestelldatum (Monat auf englisch, z.B. “January”)
[$Order.DateInfo.Month.ES]Bestelldatum (Monat auf spanisch, z.B. “Enero”)
[$Order.DateInfo.Month.FR]Bestelldatum (Monat auf französisch, z.B. “Janvier”)
[$Order.DateInfo.Timestamp]Bestelldatum (Unix-Zeitstempel, Sekunden seit 01.01.1970)
[$Order.TotalAmount]Gesamtbetrag des Auftrags inkl. Währung
[$Order.TotalAmountInfo.Value]Gesamtbetrag des Auftrags (Zahl mit Dezimalpunkt)
[$Order.TotalAmountInfo.Currency]Währung des Gesamtbetrags (drei Buchstaben)


[$BillingAddress.Company]Rechnungsanschrift: Firma
[$BillingAddress.Title]Rechnungsanschrift: Titel
[$BillingAddress.Name]Rechnungsanschrift: Vorname und Nachname
[$BillingAddress.Firstname]Rechnungsanschrift: Vorname
[$BillingAddress.Lastname]Rechnungsanschrift: Nachname
[$BillingAddress.Letter.Identifier]Rechnungsanschrift: Straße, Postleitzahl, Stadt, Land in einer Zeile (komma-getrennt)
[$BillingAddress.Letter.Street]Rechnungsanschrift: Straße und Hausnummer
[$BillingAddress.Letter.AdditionalInfo]Rechnungsanschrift: Zusatzinfo (z.B. Appartment, Etage)
[$BillingAddress.Letter.ZipCode]Rechnungsanschrift: Postleitzahl
[$BillingAddress.Letter.City]Rechnungsanschrift: Stadt
[$BillingAddress.Letter.Country]Rechnungsanschrift: Land
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.ISO2]Rechnungsanschrift: ISO3166 Länderkürzel (zwei Buchstaben)
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.ISO3]Rechnungsanschrift: ISO3166 Länderkürzel (drei Buchstaben)
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.DE]Rechnungsanschrift: Land (deutsche Schreibweise)
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.DE_UC]Rechnungsanschrift: Land (deutsche Schreibweise, Blockbuchstaben)
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.EN]Rechnungsanschrift: Land (englische Schreibweise)
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.EN_UC]Rechnungsanschrift: Land (englische Schreibweise, Blockbuchstaben)
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.ES]Rechnungsanschrift: Land (spanische Schreibweise)
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.ES_UC]Rechnungsanschrift: Land (spanische Schreibweise, Blockbuchstaben)
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.FR]Rechnungsanschrift: Land (französische Schreibweise)
[$BillingAddress.Letter.CountryInfo.FR_UC]Rechnungsanschrift: Land (französische Schreibweise, Blockbuchstaben)
[$BillingAddress.Email]Rechnungsanschrift: E-Mail Adresse
[$BillingAddress.Phone]Rechnungsanschrift: Telefonnummer
[$BillingAddress.Fax]Rechnungsanschrift: Faxnummer


[$ShippingAddress.Company]Lieferanschrift: Firma
[$ShippingAddress.Title]Lieferanschrift: Titel
[$ShippingAddress.Name]Lieferanschrift: Vorname und Nachname
[$ShippingAddress.Firstname]Lieferanschrift: Vorname
[$ShippingAddress.Lastname]Lieferanschrift: Nachname
[$ShippingAddress.Letter.Identifier]Lieferanschrift: Straße, Postleitzahl, Stadt, Land in einer Zeile (komma-getrennt)
[$ShippingAddress.Letter.Street]Lieferanschrift: Straße und Hausnummer
[$ShippingAddress.Letter.AdditionalInfo]Lieferanschrift: Zusatzinfo (z.B. Appartment, Etage)
[$ShippingAddress.Letter.ZipCode]Lieferanschrift: Postleitzahl
[$ShippingAddress.Letter.City]Lieferanschrift: Stadt
[$ShippingAddress.Letter.Country]Lieferanschrift: Land
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.ISO2]Lieferanschrift: ISO3166 Länderkürzel (zwei Buchstaben)
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.ISO3]Lieferanschrift: ISO3166 Länderkürzel (drei Buchstaben)
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.DE]Lieferanschrift: Land (deutsche Schreibweise)
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.DE_UC]Lieferanschrift: Land (deutsche Schreibweise, Blockbuchstaben)
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.EN]Lieferanschrift: Land (englische Schreibweise)
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.EN_UC]Lieferanschrift: Land (englische Schreibweise, Blockbuchstaben)
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.ES]Lieferanschrift: Land (spanische Schreibweise)
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.ES_UC]Lieferanschrift: Land (spanische Schreibweise, Blockbuchstaben)
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.FR]Lieferanschrift: Land (französische Schreibweise)
[$ShippingAddress.Letter.CountryInfo.FR_UC]Lieferanschrift: Land (französische Schreibweise, Blockbuchstaben)
[$ShippingAddress.Email]Lieferanschrift: E-Mail Adresse
[$ShippingAddress.Phone]Lieferanschrift: Telefonnummer
[$ShippingAddress.Fax]Lieferanschrift: Faxnummer


[$Payment.Method]Zahlungsart
[$Payment.Date]Zahlungsdatum (Tag.Monat.Jahr)
[$Payment.DateInfo.D]Zahlungsdatum (Tag, z.B. “01”)
[$Payment.DateInfo.M]Zahlungsdatum (Monat, z.B. “02”)
[$Payment.DateInfo.Y]Zahlungsdatum (Jahr, z.B. “2013”)
[$Payment.DateInfo.Day.DE]Zahlungsdatum (Tag auf deutsch, z.B. “Montag”)
[$Payment.DateInfo.Day.EN]Zahlungsdatum (Tag auf englisch, z.B. “Monday”)
[$Payment.DateInfo.Day.ES]Zahlungsdatum (Tag auf spanisch, z.B. “Lunes”)
[$Payment.DateInfo.Day.FR]Zahlungsdatum (Tag auf französisch, z.B. “Lundi”)
[$Payment.DateInfo.Month.DE]Zahlungsdatum (Monat auf deutsch, z.B. “Januar”)
[$Payment.DateInfo.Month.EN]Zahlungsdatum (Monat auf englisch, z.B. “January”)
[$Payment.DateInfo.Month.ES]Zahlungsdatum (Monat auf spanisch, z.B. “Enero”)
[$Payment.DateInfo.Month.FR]Zahlungsdatum (Monat auf französisch, z.B. “Janvier”)
[$Payment.DateInfo.Timestamp]Zahlungsdatum (Unix-Zeitstempel, Sekunden seit 01.01.1970)


[$Shipping.Provider]Versanddienstleister
[$Shipping.Costs]Versandkosten inkl. Währung
[$Shipping.CostsInfo.Value]Versandkosten (Zahl mit Dezimalpunkt)
[$Shipping.CostsInfo.Currency]Währung der Versandkosten (drei Buchstaben)
[$Shipping.Date]Lieferdatum (Tag.Monat.Jahr)
[$Shipping.DateInfo.D]Lieferdatum (Tag, z.B. “01”)
[$Shipping.DateInfo.M]Lieferdatum (Monat, z.B. “02”)
[$Shipping.DateInfo.Y]Lieferdatum (Jahr, z.B. “2013”)
[$Shipping.DateInfo.Day.DE]Lieferdatum (Tag auf deutsch, z.B. “Montag”)
[$Shipping.DateInfo.Day.EN]Lieferdatum (Tag auf englisch, z.B. “Monday”)
[$Shipping.DateInfo.Day.ES]Lieferdatum (Tag auf spanisch, z.B. “Lunes”)
[$Shipping.DateInfo.Day.FR]Lieferdatum (Tag auf französisch, z.B. “Lundi”)
[$Shipping.DateInfo.Month.DE]Lieferdatum (Monat auf deutsch, z.B. “Januar”)
[$Shipping.DateInfo.Month.EN]Lieferdatum (Monat auf englisch, z.B. “January”)
[$Shipping.DateInfo.Month.ES]Lieferdatum (Monat auf spanisch, z.B. “Enero”)
[$Shipping.DateInfo.Month.FR]Lieferdatum (Monat auf französisch, z.B. “Janvier”)
[$Shipping.DateInfo.Timestamp]Lieferdatum (Unix-Zeitstempel, Sekunden seit 01.01.1970)
[$Shipping.Tracking.Code]Sendungsnummer / Tracking-Code
[$Shipping.Tracking.URL]Sendungsverfolgungs-Link / Tracking-URL


[$Addon.Name]Name des Addons
[$Addon.Version]Version des Addons (z.B. “1.2.3 build 456”)
[$Addon.VersionInfo.Number]Versionsnummer des Addons (z.B. “1.2.3”)
[$Addon.VersionInfo.Build]Build-Nummer des Addons (z.B. “456”)