Benutzeroberfläche

Wie ist die Benutzeroberfläche von GREYHOUND eigentlich aufgebaut? In diesem Artikel geht es um die wesentlichen Bestandteile der Oberfläche von GREYHOUND.

Suche

Über die Suche lassen sich durch Eingabe von Namen, Adressen oder beliebigen Stichwörtern die dazu gehörenden Vorgänge rechts in der Übersicht anzuzeigen. Die Suche bezieht sich dabei immer auf die gerade in der Übersicht angezeigten Vorgänge.

Filter

Filter helfen Dir, im Kommunikations- und Dokumentenchaos den Überblick zu behalten. Mit ihnen kannst Du die Vorgänge, die Du brauchst, mit nur einem Klick auf den Bildschirm holen – zum Beispiel alle offenen Vorgänge aus dem Kundenservice zum Thema Reklamation.

Vorgangssperrung

Damit ihr optimal im Team zusammenarbeiten könnt, zeigt GREYHOUND in Echtzeit an, wer gerade woran arbeitet. Durch die Vorgangssperrung eines Elements ist außerdem sichergestellt, dass keine Anfrage doppelt bearbeitet werden kann.

Freigeben & Ablehnen

Über die Buttons “Freigeben” und “Ablehnen” lassen sich Belege innerhalb von Sekunden bearbeiten.

Gruppen

Jede Abteilung bzw. jedes Team bekommt in GREYHOUND eine sogenannte Gruppe. Eine solche Gruppe kann aus 50 Kollegen bestehen oder auch nur aus einer oder zwei Personen.

Benutzeroberfläche von GREYHOUND im Überblick

  • Symbolleiste: Ganz oben befindet sich eine Menüzeile und eine Symbolleiste mit Schaltflächen für die wichtigsten Funktionen. Die Symbolleiste ist dynamisch und kontextabhängig. Ihr genauer Inhalt hängt jeweils davon ab, welcher Vorgang gerade ausgewählt ist und welche Funktionen zur Verfügung stehen.
  • Listenansicht: In der rechten Hälfte oben findet man eine Liste der Vorgänge, die gerade zu bearbeiten sind. Was hier genau angezeigt wird, hängt von den in der linken Hälfte aktivierten Elementen ab. Sowohl Filter als auch Zuweisungen oder die Ergebnisse einer Suche können zu einer bestimmten Listenansicht führen.
  • Felder und Vorschau: Wählt man in der Listenansicht einen Vorgang aus, werden darunter die Felder mit den wesentlichen Informationen zu diesem Vorgang (z. B. Betreff, Absender, Datum usw.) angezeigt. Ganz unten rechts findet man eine Vorschau auf den Inhalt des Vorgangs, also z. B. den Inhalt einer E-Mail oder eines Briefs.
  • Suche: Oben links kann man mit einem Suchfeld Namen, Adressen oder beliebige Stichwörter eingeben, um die dazu gehörenden Vorgänge rechts als Liste angezeigt zu bekommen.
  • Filter und Zuweisungen: Ein Filter definiert jeweils eine bestimmte Sichtweise auf die vorhandenen Vorgänge. Der Filter “Posteingang” etwa zeigt rechts alle Vorgänge an, die noch nicht bearbeitet wurde. Wann immer man einen der Filter links anklickt, wird rechts die Listenansicht entsprechend dieser Filterdefinition aktualisiert. Eng damit verknüpft ist auch der Bereich darunter. Jeder Filter legt (unter anderem) fest, die Vorgänge welcher Gruppen, Themen usw. angezeigt werden sollen. Unten links kann man ablesen, welche Zuweisungen gerade gewählt sind. Man kann hier aber auch Zuweisungen aktivieren oder deaktivieren und so das Ergebnis des oben gerade gewählten Filters verändern.

Hinweis: Die verschiedenen Arten von Zuordnungen anzeigen

Der Bereich unten links zeigt jeweils nur eine Art von Zuordnung an. Mit dem Register oberhalb des Suchfelds schaltet man zwischen den verschiedenen Arten um.